Rasenkur mit Oscorna Produkten

Rasenkur mit Oscorna-Produkten

Produkte von Oscorna

Unsere Empfehlung für einen schönen Rasen


Vertikutierer von Stihl wartet auf Einsatz

Oscorna-Produkte bestehen zu 100 % aus natürlichen Rohstoffen. Der Oscorna-Gedanke:

“Ist der Boden satt, bleibt die Pflanze gesund.”

Das finden wir auch. Deshalb haben wir diese Produkte mit in unser Programm genommen, denn hochwertige Garten­geräte machen mehr Spaß in einer gesunden und kräftigen Umgebung.

Sie möchten einen richtig schönen Rasen haben?


Egal ob Sie einen Zierrasen haben möchten oder eine strapa­zier­fähige Spielwiese. Für beides müssen Sie etwas mehr tun als nur den Rasen zu mähen. Denn ungepflegter Rasen verfilzt, während regelmäßig gedüngter Rasen luftig und gesund bleibt. Rasen ist eine Monokultur. Dicht nebeneinander sollte eine Graspflanze neben der anderen sitzen. Der Rasen ist durch die Witterung im Sommer immer wieder Stress ausgesetzt. Hitze, Trockenheit oder Starkregen setzen ihm zu. Wenn man seinen Rasen also sich selbst überlässt, ist es kein Wunder, wenn er verkümmert. Moos und Unkraut können sich ungehindert ausbreiten, denn langfristig wächst immer die Pflanze, die von den Gegeben­heiten am meisten profitiert.

Aus diesem Grunde ist es wichtig, auf einen gesunden Boden zu achten und auf eine ausrei­chende, vollwertige Nährstoff­ver­sorgung des Rasens zu achten. So werden Mangel­er­schei­nungen vorgebeugt und man muss sich nicht jedes Jahr mit der Symptom­behandlung plagen.

Oscorna Rasaflor Rasendünger ist ein natürlicher Sofort- und Langzeit­dünger. Über Monate hinweg sichert Rasaflor die Versorgung des Rasens mit allen lebensn­sot­wendigen Nährstoffen. Vielen Rasenpro­blemen wird bei der Nutzung von Rasaflor vorgebeugt. Zum Beispiel Moos oder eine ungesunde Farbe bleiben aus. Auch zur Rasenre­ge­ne­ration hat sich Rasaflor bewährt, insbesondere im Zusammenspiel mit Oscorna BodenAk­tivator.

Von Anfang an gut gepflegter Rasen

Nur im humosen und durchlässigen Boden können die Graswurzeln problemlos in die Tiefe wachsen, statt sich zu einem massiven Wurzelwerk zu verfilzen. Außerdem kann dann das notwendige Wasser gespeichert werden, während das überflüssige Wasser abfließen kann. Staunässe kann nicht entstehen.

Also muss erst einmal der Boden gelockert werden. Dann sollte alles bereit gestellt werden, was die Gesundheit und Stabilität der Pflanze fördert. Je nach Zustand des Rasens empfiehlt es sich, regelmäßig den Oscorna BodenAk­tivator zu streuen und den Boden so gesund und lebendig zu erhalten.

Wenn der Boden gesund ist, benötigt ein dauerhaft grüner und dichter Rasen regelmäßig vollwertige Nahrung. Hier kann der Oscorna Rasendünger Rasaflor eingesetzt werden.

Die Anwendung vom Oscorna BodenAk­tivator und vom Oscorna Rasaflor kann nacheinander ohne Wartezeit durchgeführt werden.

Freuen Sie sich schon über einen dichten, grünen Rasen, genügt eine 3-malige Düngung im Frühjahr, Sommer und Herbst mit Oscorna Rasaflor.

Machen Sie Ihren Rasen fit – mit unseren Vertiku­tierern und Oscorna-Produkten

Die nachfol­genden Schritte werden am besten im späten Frühjahr, bzw. im frühen Herbst durchgeführt.


Stihl RLA 240 Vertikutierer

Rasenre­ge­ne­ration bei Unkraut und Moos – Vertiku­tieren im Frühjahr oder Herbst

  • Rasen kurz mähen auf ca. 2,5 – 3 cm Höhe
  • auf trockenem Boden vertiku­tieren. Quer, längs sowie diagonal.
  • Nachsaat zur Schließung von Pflanzen­lücken ausbringen
  • Oscorna BodenAk­tivator ausbringen (250 g pro m²)
  • Oscorna Rasaflor Rasendünger ausbringen (100 g pro m²) zur Stärkung des Rasens
  • bis zur vollständigen Keimung täglich die Rasenfläche wässern (ca. 4 Wochen)
  • schönen Rasen genießen

Alle Arbeits­schritte können nacheinander und ohne Wartezeit durchgeführt werden.

Rasen retten

Egal ob Moos, abgestorbene Stellen, Wurzelfilz oder andere unerwünschte Symptome, es handelt sich meist um dieselbe Ursache: Schlechte Bodenqualität. Bodenver­dichtung, Staunässe, Bodenüber­säuerung oder eine allgemeine Bodenmü­digkeit entzieht dem Rasen die Wachstums­grundlage. Klee und Moos sind ein Hinweis auf Nährstoff­mangel.

Der Problemlöser in diesen Fällen heißt Oscorna Boden-Aktivator. Er hilft dabei, das biologische Gleich­gewicht wieder­her­zu­stellen.

Die wichtigste Düngung? Im Herbst!

Düngt man im Spätherbst mit dem rein organischen Oscorna-Rasaflor, dient die Düngung als Nährstoffdepot für die ersten warmen Tage. Wenn die Temperaturen steigen und der Rasen Nährstoffe zum Wachsen benötigt, arbeiten auch die Bodenle­bewesen wieder. Sie wandeln die organischen Substanzen in nährstoff­reichen Humus um, lockern den Boden und geben dem Rasen genau die Starthilfe, die er braucht. Moos und Unkraut werden frühzeitig verdrängt und haben kaum eine Chance.

Für Ihre Rasenkur benötigen Sie:


Oscorna BodenAktivator

Bei einer Fläche von 125 m² benötigen Sie 25 kg Bodenak­tivator.

Oscorna Rasaflor

Bei einer Rasenfläche von 200 m² benötigen Sie 20 kg Rasaflor.

  • Oscorna Bodenak­tivator steckt voller natürlich wirkender Minera­l­­stoffe. Er sorgt mit seinen organischen Substanzen für dauerhafte Bodenfrucht­barkeit. Die Bodenor­ga­nismen werden mit wichtigen Spuren­ele­menten versorgt, Auch der Wasser-, Luft- und Wärmehaushalt, die Bodenstruktur und der pH-Wert im Boden werden mit dem Bodenak­tivator verbessert.
  • Oscorna Rasaflor wirkt Staunässe bei schweren und verdichteten Böden vor. Trocken­schäden werden durch die im Rasaflor enthaltene Tonminerale verhindert. Auch wird durch das Ausbringen vom Rasaflor eine bessere Nährstof­faus­nutzung erreicht. Bei sauren Böden wird der pH-Wert optimiert. Das jährliche Kalken entfällt. Die Bodenstruktur wird verbessert, das Bodenleben wird aktuviert, Wasser-, Luft- und Wärmehaushalt wird verbessert.

… und natürlich einen Vertiku­tierer.


Infos zu Vertiku­tierern finden Sie hier:

Ab 49,00 € können Sie sich auch einen Vertiku­tierer bei uns mieten:

Stihl RL 540
Bild
Zur Startseite

© 2024 Klaus Jung Motorgeräte GmbH | Hagen | Dortmund