Hinweise zum Datenschutz

§ 1 Allgemeines

Ihre personen­be­zogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon­nummer) werden von uns nur gemäß den Bestim­mungen des deutschen Datenschutz­rechts und des Datenschutz­rechts der Europä­ischen Union (EU) verarbeitet. Die nachfol­genden Vorschriften informieren Sie neben den Verarbei­tungs­zwecken, Rechts­grundlagen, Empfängern, Speicher­fristen auch über Ihre Rechte und den Verant­wort­lichen für Ihre Datenver­a­r­beitung. Diese Datenschut­z­er­klärung bezieht sich nur auf unsere Websites. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weiter­ge­leitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

§ 2 Kontakt­aufnahme

(1) Verarbei­tungszweck

Ihre personen­be­zogenen Daten, die Sie uns per E-Mail, Kontakt­formular etc. zur Verfügung stellen, verarbeiten wir zur Beantwortung und Erledigung Ihrer Anfragen. Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personen­be­zogenen Daten bereit­zu­stellen. Aber ohne Mitteilung Ihrer E-Mail-Adresse können wir Ihnen auch nicht per E-Mail antworten.

(2) Rechts­grundlagen

a) Sollten Sie uns eine ausdrü­ckliche Einwil­ligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, ist Art.6 Abs.1a) DSGVO die Rechts­grundlage für diese Verarbeitung.

b) Sollten wir Ihre Daten zur Durchführung vorver­trag­licher Maßnahmen verarbeiten, ist Art.6 Abs.1b) DSGVO die Rechts­grundlage.

c) In allen anderen Fällen (insbesondere bei Nutzung eines Kontakt­for­mulars) ist Art.6 Abs.1f) DSGVO die Rechts­grundlage.

WIDERSPRUCHSRECHT: Sie haben das Recht, der Datenver­­a­r­­beitung die auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgt und nicht der Direkt­werbung dient aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen. Im Falle der Direkt­werbung können Sie der Verarbeitung hingegen ohne Angabe von Gründen jederzeit widersprechen.

(3) Berech­tigtes Interesse

Unser berech­tigtes Interesse an der Verarbeitung besteht darin, mit Ihnen auf schnellem Wege zu kommuni­­zieren und Ihre Anfragen kosten­­­günstig zu beantworten. Wenn Sie uns Ihre Anschrift mitteilen, behalten wir uns vor, diese für postalische Direkt­werbung zu verwenden. Ihr Interesse am Datenschutz können Sie durch eine sparsame Datenwei­tergabe (z.B. Verwendung eines Pseudonyms) wahren.

(4) Empfän­­ger­­ka­te­­gorien

Hostin­­gan­­bieter, Versan­d­­dienst­leister bei Direkt­werbung

(5) Speicherdauer

Ihre Daten werden gelöscht, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass Ihre Anfrage bzw. der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
Falls es jedoch zu einem Vertrags­­­schluss kommt, werden die nach Handels- und Steuerrecht erforder­­lichen Daten von uns für die gesetzlich bestimmten Zeiträume aufbewahrt, also regelmäßig zehn Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO).

(6) Widerrufsrecht

Sie haben im Fall der Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwil­ligung das Recht, Ihre Einwil­ligung jederzeit zu widerrufen.

§ 3 Nutzung des Kontak­t­­for­mulars

(1) Verarbei­tungszweck

Bei der Inanspruchnahme von auf unserer Website bereit­ge­stellten Kontak­t­­for­mularen bzw. bei Klick auf den Absende­­button wird Ihre IP-Adresse zwischen­­ge­speichert. Sie gewähr­leistet die Funkti­­ons­­fä­higkeit des Kontak­t­­for­mulars.

Die IP-Adresse wird bei jeder neuen Nutzung des Kontak­t­­for­mulars mit der darauf­­fol­­genden überschrieben. Es erfolgt keine Weiter­­ver­­a­r­­beitung, Weitergabe oder dauerhafte Speicherung der IP-Adresse, sie ist rein technischer Natur.

Sie dient lediglich der Ausgabe von Hinweisen, die für einen korrekten Versand des Nachrich­ten­in­haltes erforderlich sind sowie einer instal­­lierten Wartezeit von einer halben Minute, um ein mehrmaliges Versenden von Emails innerhalb weniger Sekunden zu vermeiden.

(2) Rechts­­grundlage

Rechts­­grundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 b, f) DSGVO.

(3) Berech­tigtes Interesse

Gewähr­­leistung der technischen Funkti­­ons­­fä­higkeit des Kontak­t­­for­mulars

(4) Empfän­­ger­­ka­te­­gorien

Hostin­­gan­­bieter

(5) Widerspruchsrecht

Erst mit Nutzung des Kontak­t­­for­mulars (bei Klick auf den Absende­­button) wird Ihre IP-Adresse, wie unter “Verarbei­tungszweck” beschrieben, zwischen­­ge­speichert. Sie können jederzeit von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen.

§ 4 Ihre Rechte als Betroffener

Werden personen­­­be­­zogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns als Verant­wor­t­­lichen zu:

1. Recht auf Auskunft

Sie können im Rahmen des Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personen­­­be­­zogenen Daten verlangen.

2. Recht auf Berich­tigung

Sollten die Sie betref­fenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berich­tigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvoll­­­ständig sein, können Sie eine Vervoll­­stän­­digung verlangen.

3. Recht auf Löschung

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personen­­­be­­zogenen Daten verlangen.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betref­fenden Daten zu verlangen.

5. Recht auf Datenüber­­­trag­­barkeit

Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betref­fenden personen­­­be­­zogenen Daten, die Sie uns bereit­­ge­­stellt haben, in einem struktu­rierten, gängigen und maschi­­nen­lesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verant­wor­t­­lichen zu verlangen.

6. Recht auf Widerruf der datenschutz­recht­­lichen Einwil­­li­­gungs­­er­­klärung

Sie haben nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre datenschutz­rechtliche Einwil­­li­­gungs­­er­­klärung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmä­­ßigkeit der aufgrund der Einwil­ligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

7. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichts­­­behörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betref­fenden personen­­­be­­zogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, steht Ihnen nach Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichts­­­behörde (insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufent­haltsorts, ihres Arbeits­­­platzes oder des Orts des mutmaß­lichen Verstoßes) zu.

Bitte beachten Sie auch Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO:

a) Allgemein: begründeter Widerspruch erforderlich

Erfolgt die Verarbeitung Sie betref­fender personen­­­be­­zogener Daten

zur Wahrung unseres überwie­­genden berech­tigten Interesses (Rechts­­grundlage nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) oder im öffent­lichen Interesse (Rechts­­grundlage nach Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO), haben Sie das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf die Bestim­mungen der DSGVO gestütztes Profiling.

Im Fall des Widerspruchs verarbeiten wir die Sie betref­fenden personen­­­be­­zogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutz­würdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Gelten­d­­machung, Ausübung oder Vertei­digung von Rechts­an­sprüchen.

b) Sonderfall Direkt­werbung: einfacher Widerspruch genügt

Werden die Sie betref­fenden personen­­­be­­zogenen Daten verarbeitet, um Direkt­werbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit und ohne Angabe von Gründen Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direkt­werbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direkt­werbung, so werden die Sie betref­fenden personen­­­be­­zogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Verant­wor­t­­licher für die Datenver­­a­r­­beitung:

Klaus Jung Motorgeräte GmbH
Rohrstraße 1
58093 Hagen

Telefon: 02331 – 5 73 78
E-Mail: info@jung-motorist.de

Zur Startseite

© 2022 Klaus Jung Motorgeräte GmbH | Hagen | Dortmund